Jamie Saft (USA): “Piano Solo”

M jamie_saft_640x480.jpg

Nächste Aufführung in ...

13
Tage
0
Stunden
31
Minuten
13
Sekunden

Jamie Saft ist die Quintessenz des modernen Jazz. Der 47-jährige New Yorker Pianist, Komponist und Produzent hat viele musikalische Abenteuer mit namhaften Musikern und Formationen bestritten, wie den Beastie Boys, Bad Brains, B 52's, John Zorn, Laurie Anderson, Donovan, Iggy Pop oder Anthony and the Johnsons. Er leitet das Jamie Saft Trio, das Jamie Saft Quartet sowie das New Zion Trio. Er hat mehrere Soundtracks für Filme komponiert und dafür etliche Preise eingeheimst. Daneben ist er in der Musiklehre sehr aktiv und gilt als Fachmann für Kinderprojekte.

So vielseitig und überraschend wie seine musikalische Laufbahn ist auch sein Klaviersolo. Jamie Saft geht zunächst von der klassischen melodischen Linie aus, wirft sie dann über den Haufen und baut eine "Parallelwelt" auf – einzigartig und faszinierend!

https://jamiesaft.com  

Reservierung

Eintrittskarte

15,00 €

Reduziert

10,00 €
Montag, 04. Februar 2019
21:00 Uhr

Ähnliche Events

Abos

ABO 3

(persönlich)
30 €

ABO 10

(persönlich)
90 €

ABO 10

(übertragbar)
110 €

Unser ABO gilt auch im Theater in der Altstadt Meran, in der Dekadenz Brixen und im Stadttheater Bruneck.

Mit unserem ABO erhalten Sie ermäßigten Eintritt bei den Aufführungen der Vereinigten Bühnen Bozen VBB. Ebenso erhalten VBB-Abonnenten bei uns ermäßigten Eintritt. Geben Sie dies bei der Reservierung an und weisen Sie Ihr ABO an der Kasse vor.

Aktuelles Programm

Aktuelles Programm als PDF zum Downloaden

Statistik Saison 2017/2018

Comedy
152
KünstlerInnen
Comedy
16
Verschiedene Nationen
Comedy
92
Veranstaltungen
Comedy
7956
Zuschauer

Newsletter

Gerne senden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu den aktuellen Programmen & News. Abonnieren Sie hier kostenlos unseren Newsletter.

Die Carambolage dankt

Sponsored by Alperia, Kreatif, Kuen Walter, Mediocredito Investitionsbank, Niederstätter AG, Parkhotel Laurin, Pompadour, rothoblaas, Tecnomag, Wirtshaus Vögele.
Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes (2018: 203.000€), der Stadt Bozen (2018: 60.000€) und der Autonomen Region Trentino-Südtirol (2018: 14.000€)