Francesco Diodati Blackline (I/F)

M francesco_diodati_blackline_640x480.jpg

Nächste Aufführung in ...

14
Tage
19
Stunden
22
Minuten
35
Sekunden

Francesco Diodati: guitar, electronics
Leila Martial: voice, keys
Stefano Tamborrino: drums, electronics 

“Blackline“ ist das neueste Trio-Projekt des Gitarristen Francesco Diodati. Er ist einer der interessantesten Vertreter der neuen europäischen Jazzszene, der es liebt zu experimentieren und neue Trends zu schaffen. Er verbindet Tradition mit innovativen Sounds.
Auf seinem Weg begleiten ihn die aus Frankreich stammende Jazzmusikerin Leila Martial, die für ihre bemerkenswert vielseitige Stimme bekannt ist, sowie Stefano Tamborrino, einer der gefragtesten Schlagzeuger des Augenblicks. Tamborrino sorgt für die rhythmische Komponente und als erfahrener Benutzer der Elektronik für den notwendigen Groove von „Blackline“. 

www.francescodiodati.com

Reservierung

Eintrittskarte

15,00 €

Reduziert

10,00 €
Montag, 03. Dezember 2018
21:00 Uhr

Ähnliche Events

Abos

ABO 3

(persönlich)
30 €

ABO 10

(persönlich)
90 €

ABO 10

(übertragbar)
110 €

Unser ABO gilt auch im Theater in der Altstadt Meran, in der Dekadenz Brixen und im Stadttheater Bruneck.

Mit unserem ABO erhalten Sie ermäßigten Eintritt bei den Aufführungen der Vereinigten Bühnen Bozen VBB. Ebenso erhalten VBB-Abonnenten bei uns ermäßigten Eintritt. Geben Sie dies bei der Reservierung an und weisen Sie Ihr ABO an der Kasse vor.

Aktuelles Programm

Aktuelles Programm als PDF zum Downloaden

Statistik Saison 2017/2018

Comedy
152
KünstlerInnen
Comedy
16
Verschiedene Nationen
Comedy
92
Veranstaltungen
Comedy
7956
Zuschauer

Newsletter

Gerne senden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu den aktuellen Programmen & News. Abonnieren Sie hier kostenlos unseren Newsletter.

Die Carambolage dankt

Sponsored by Alperia, ITAS Assicurazioni Versicherungen, Kreatif, Kuen Walter, Mediocredito Investitionsbank, Niederstätter AG, Parkhotel Laurin, Pompadour, rothoblaas, Tecnomag, Wirtshaus Vögele.
Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes (2017: 203.000€), der Stadt Bozen (2017: 58.000€) und der Autonomen Region Trentino-Südtirol (2017: 15.000€)