Andrea Maffei Spritz Band (BZ)

M

Nächste Aufführung in ...

13
Tage
3
Stunden
13
Minuten
28
Sekunden

Andrea Maffei: voice
Davide Dalpiaz: keyboard
Marco Gardini: guitar
Giorgio Mezzalira: guitar
Mirko Giocondo: bass
Mario Punzi: drums
Special Guest Manuel Randi: guitar 

Die Spritz Band um den Bozner Musiker Andrea Maffei kehrt nach über einem Jahr wieder in der Carambolage ein und wird alte und neue Lieder zum Besten geben.

In bewährter Manier werden sich Mario Punzi am Schlagzeug und Marco Gardini gemeinsam mit Giorgio Mezzalira an den Gitarren austoben. Davide Dalpiaz wird in die Tasten hauen und Mirco Giocondo sich am Bass vergnügen. Andrea Maffei ergänzt das Ensemble mit seiner unverkennbaren Stimme. 

Für den Konzertabend hat sich die Spritz Band eine besondere Überraschung einfallen lassen: Als Special Guest wird Manuel Randi mit seinen magischen Gitarrenklängen einige Lieder begleiten.


www.andreamaffei.it

Reservierung

Eintrittskarte

15,00 €

Reduziert

10,00 €
Montag, 10. April 2017
21:00 Uhr

Ähnliche Events

Abos

ABO 3

(persönlich)
30 €

ABO 10

(persönlich)
90 €

ABO 10

(übertragbar)
110 €

Unser ABO gilt auch im Theater in der Altstadt Meran, in der Dekadenz Brixen und im Stadttheater Bruneck.

Mit unserem ABO erhalten Sie ermäßigten Eintritt bei den Aufführungen der Vereinigten Bühnen Bozen VBB. Ebenso erhalten VBB-Abonnenten bei uns ermäßigten Eintritt. Geben Sie dies bei der Reservierung an und weisen Sie Ihr ABO an der Kasse vor.

Aktuelles Programm

Aktuelles Programm als PDF zum Downloaden

Statistik Saison 2015/2016

Comedy
186
KünstlerInnen
Comedy
13
Verschiedene Nationen
Comedy
102
Veranstaltungen
Comedy
8054
Zuschauer

Newsletter

Gerne senden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu den aktuellen Programmen & News. Abonnieren Sie hier kostenlos unseren Newsletter.

Die Carambolage dankt

Sponsored by Alperia, ITAS Assicurazioni Versicherungen, Kreatif, Kuen Walter, Mediocredito Investitionsbank, Niederstätter AG, Parkhotel Laurin, Pompadour, Pur Südtirol, Tecnomag, Wirtshaus Vögele.
Unterstützt von den Kulturassessoraten des Landes und der Stadt Bozen.